Implantologie

Die Versorgung unserer Patienten mit Implantaten und einem hochwertigen Zahnersatz dient der Aufrechterhaltung der physiologischen Funktion des Gebisses und ist ein Schwerpunkt unserer Praxis.

Heute braucht sich niemand mehr mit einer Zahnlücke oder mit Prothesen, die nicht richtig halten, abzufinden. Längst stehen hochmoderne, leicht realisierbare und ästhetisch ansprechende Lösungen für verlorengegangene Zähne durch Implantate zur Verfügung. Implantate, versorgt mit Kronen, sehen natürlichen Zähnen so täuschend ähnlich, dass niemand sie für Zahnersatz hält.

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln die in den Kieferknochen eingesetzt werden und mit dem Knochen einen sicheren Verbund eingehen. Nach erfolgreicher Einheilung werden Implantate mit Kronen oder Brücken versorgt. Auch die spätere Versorgung von Implantaten mit herausnehmbaren Prothesen (Teilprothesen oder Vollprothesen) ist möglich.

Wir verwenden in unserer Praxis mehrere Implantatsysteme. Das ermöglicht uns durch das breite Spektrum an Implantaten verschiedener Längen und Durchmesser eine Lösung für fast jede Situation zu finden.

Für einen Patienten, der seit Jahren nicht mehr fest zubeißen konnte oder nicht mehr herzhaft gelacht hat, werden Implantate eine besonders große Hilfe sein. Die Lebensqualität steigt wieder deutlich!

 

Vorteile von Zahnimplantaten

  • Erhalt des Knochens: nach Extraktion eines Zahnes wird Knochen abgebaut. Durch Einsetzen eines Implantates kann der Kochen stabilisiert werden
  • Schonung gesunder Nachbarzähne: es müssen keine gesunden Zähne für eine Brücke beschliffen werden
  • Hoher Komfort gegenüber einem herausnehmbaren Zahnersatz.
  • Ästhetisch anspruchsvolle Gestaltung

Voraussetzungen für eine Implantation

  • Abgeschlossenes Knochenwachstum.
  • Genügend Knochenangebot (optional kann Knochen aufgebaut werden).
  • Gute Mundhygiene
  • Keine Bestrahlung im Kieferbereich
  • keine schwerverlaufenden chronischen Krankheiten.

Es gibt keine Altersbegrenzung nach oben für eine Implantatversorgung. Gerade im Alter können Implantate ganz wesentlich die Lebensqualität steigern.

 

Wie lange halten Implantate?

Grundsätzlich können Implantate ein Leben lang halten. Untersuchungen haben gezeigt, dass nach 10 Jahren noch über 90% der Implantate fest sind. Zum Vergleich: herkömmliche Kronen und Brücken haben eine Erfolgsquote von ca.75-80% nach 10 Jahren. Die Haltbarkeit von Implantaten hängt auch wesentlich davon ab, wie sie gepflegt werden. Genauso wie bei eigenen Zähnen ist eine regelmäßige und sorgfältige häusliche Mundpflege erforderlich. Dazu kommen halbjährliche Kontrollen durch den Zahnarzt und professionelle Zahnreinigungen in der Praxis.

Welche Risiken gibt es?

Wie bei jeder Operation kann es auch während der Implantation zu Komplikationen kommen. Wir sprechen bei der Beratung ganz offen über die eventuell vorhandene Risiken und Einschränkungen.

Info

Die Zahnarztpraxis Dr. Wachsmann & Kollegen

Kontakt

Tel: 069-617186
Email: info@wachsmann-dent.de

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 
09:00-13:00 und 14:00-19:00 Uhr

Samstag:
nach Vereinbarung